Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Aurum metallicum

Aurum metallicum - Arzneimittelbild von Ursula Sommer

Mittelcharakteristik von Aurum metallicum

syphilitisches, luesinisches zerstörerisches Mittel
viele Beschwerden in der Nacht

 

Themen:

Aufgabe, das Jenseitige in das Dieseits zu bringen - Dunkelheit - innere Werte/äußere Werte - Verzweiflung - Berufung - Herrschaft - Gier - Macht - Mittelpunkt - Souveränität - strahlen - Unabhängigkeit - tiefstes Leid

 

Symbolik:

Banken - Geld - Börse - König - Judenstern - Sonne - Israel - Licht

 

Psyche, Charakter und Gemüt:

Elan, Hochmut, hohe Ziele, Tendenz nach oben
ausgesprochener Leistungsmensch, tüchtig und erfolgreich - führt sein Leben voller körperlicher und seelischer Aktivität, bis er nicht mehr kann - Kampf um Macht und Geld - sehr Ehrgeizig - ständiges Bedürfnis, besser zu sein, der Beste zu sein, der Aufrechteste, der Korrekteste, der Reinste - übernehmen gerne Verantwortung in jedem Bereich - sie wollen aufsteigen, besser werden, auch im Privatleben (z. B. Hausfrauen, die andere fördern in verantwortlicher Weise) - Workaholic, unbezahlte Überstunden - seriös - diszipliniert und reserviert, mit der ständigen Furcht, Fehler zu machen - müssen sich ständig beweisen, daß sie stahlen wie Gold - treu wie Gold, gerecht, fair - fügen anderen kein Unrecht zu und erwarten dies auch von anderen - zeigt nicht seine Schwäche - behält alles für sich - redet über andere, weil er nicht über sich reden kann - reist gerne und liebt das Risiko. Drachenfliegen, Bergsteigen, auf Türme klettern, Rennfahren - so begeht er auch Suizid, von großer Höhe oder mit dem Auto

Fall, Zusammenbruch auf seelischer/körperlicher Ebene (Leistenbruch/Knochenbruch)
mit der Erkrankung entsteht eine verzweifelte, grüblerische Schwermut mit Selbstanklage und Selbstmordgedanken (Erschießen, Hinabstürzen, Ertränken) - starke Gedächtnisschwäche, sehr kälteempfindlich - empfindet des Leben als Last und sehnt sich nach dem Tod - in jungen Jahren aktiv, reizbar und cholerisch - mit Nachlassen der Erfolge, der seelischen und körperlichen Energie, bei Krankheiten wird er depressiv - in sich gekehrt, grübelnd, verliert Selbstvertrauen - wird hypochondrisch, verzweifelt, wünscht den Tod - Lebhafte, ruhelose, ängstliche Menschen - Angst - gesteigertes Verantwortungsgefühl - Verurteilung des eigenen Ichs - glaubt, daß er alles falsch gemacht hat, daß er seine Pflicht und seine Aufgaben versäumte - möchte nicht mehr leben, Gedanken an den Tod erfreuen - sieht schwarz - verliert Sinn für Leichtigkeit und Heiterkeit und es kommt zu Verhärtungen - verliert Selbstvertrauen, fühlt sich enttäuscht, betrogen, verlassen - möchte keine Menschen sehen - isolieren sich - fängt an, Menschen zu hassen - Selbstkritik und Beobachtung - meint alles verkehrt gemacht zu haben - plant Selbstmord gründlich, daß nichts schiefläuft - Selbstvorwürfe - sieht nur seine Fehler und hat kein Vertrauen in die Zukunft - ärgerlich über Kleinigkeiten - wütend - gewalttätig - Wahnideen, kann nicht denken - mißtrauisch - nachtragend mit Haß - Gewissensbisse - Ärger über abwesende Personen - unnachgiebig - Ventil: Flucht in die Religion, viele Psychotiker - redet und antwortet häufig in Frageform - mag den schwarzen englischen Humor - kann schwerstkrank sein und will die Krankheit nicht annehmen, beten hält am Leben -

Überempfindlichkeit/Sensiblität:
für Schmerzen - alle Sinne sind betroffen - auch empfindlich gegen Geräusche, Licht, Berührung, Augenlicht - sensibel für Enttäuschungen, Freundschaften, Tadel, Kritik und Musik - können auch weinen bei Musik - mögen besonders klassische Musik

Agressivität (seelisch):
gewalttätig gegen sich und andere - besonders Reizbar, wenn versucht wird ihn aufzumuntern oder ihm zu widersprechen - der geringste Widerspruch kann ihn zum größten Zorn reizen - cholerisch, aufbrausend, gereizt, wenn man ihm in seinen dunklen Gedanken stört

Verhärtungen:
fixe Ideen - seelische Verhärtung - Angst vor:
der Zukunft - Strafe - Hilflosigkeit - Herzinfarkt - Armut - Vermögensverlusten - jüngstem Gericht - Geistetkrankheit - körperlichen Verfall -

 

Träume:

?

 

Körper:

Allgemein
bitterer Mandelgeschmack- Abneigung gegen schwere Speisen, besonders gegen Fleisch - Verlangen nach Milch, Kaffee, Alkohol - hartnäckiger, stinkender, reichlicher Ohrenfluß. Brennende, stechende Schmerzen, bohrende Schmerzen im Mastoid, Jucken im Gehörgang - Knollennase (Rhinophym) - übermäßige Verhornung (Hyperkeratose, Parakeratose) - breite Feigwarzen (Condylomata lata) - Kopfschmerz - große randständige Trommelfelldefekte nach Scharlach -

Knochen
wichtiges Mittel bei Arteriosklerose - Betroffenheit aller Knochen, der Schienbeine, der Knochenhaut, auch kleiner Knochen - Knochenhautentzündung (Periostitis) - syphilitische Erscheinungen an den Knochen - schmerzhafte Erkrankung der Knochen, Gelenke, Muskeln, Nerven und Sehnen (Rheumatismus) - Karies - Mastoiditis - Verhärtung der Gelenkknorpel und -Knochen - Knochen empfindlich für Berührung und das Gefühl, als ob die Knochen brechen oder als ob die Knochen gebrochen sind - Verhärtung der Gehirnsubstanz (Zerebralsklerose) - chronische entzündliche Erkrankung der Kniegelenke - nächtliche Knochenschmerzen, nächtliche Schmerzen in Hüfte und besonder Kniegelenk - Zittern der Knie mit Steifheit und Schwächegefühl, wie gelähmt, als ob Band um das Knie gezogen würde - kalte Extremitäten bei warmen Gesicht -

Herz
alchemistisch, anthroposophisch wird Aurum immer mit dem Herz in Zusammenhang gesehen - auch Störungen im Gefühls- und Gemütsleben (Affektivität) können zu Herzerkrankungen führen - Herzinnenhautentzündung (Endokarditis) - Herzverfettung - Herzvergrößerungen - Herzleiden (Kardiopathien) - Kombination zwischen Leber- und Herzproblemen - Herzschwäche (-insuffizienz), insbesondere rechts mit Stauungen, die auch die Leber betreffen (Ödeme & Ascitis) - Nierenprobleme

Gefäße und Kongestion
vollblütiges, rotes Gesicht, Blutwallungen zum Kopf mit Blutdruckerhöhungen und nächtlich nach außen pressenden Kopfschmerzen - Empfindung, als koche das Blut in den Adern - Pulsationsempfindungen in der Schilddrüse- Blutandrang im Kopf - übler Mundgeruch - Hyperämie - Hitzewallungen - Erröten - Klopfen - Problem mit den Augen - Probleme der Gefäße - Ohrbluten - Krampfadern (Varikosen) - Gefäße platzen leicht

Drüsen
Verhärtung, Vergrößerung der Drüsen und Entzündung - Knoten - Zysten - Zurückbildung der Drüsen, meist im sexuellen Bereich, z. B. Hoden, Eierstöcke - Probleme mit Ohrspeicheldrüsen (Parotis) - entzündete, verhärtete, vergrößerte Lymphdrüsen im Bauch - Oberbauch aufgetrieben - Leber vergrößert, hart - brennende oder schneidende Schmerzen im rechten Oberbauch - krampfartige Schmerzen mit reichlichen Blähungen - übelriechende Blähungen; entweder nächtliche Durchfälle mit Brennen am After oder Verstopfung mit hartem, knotigen Stühlen und sehr großen Stuhlmengen - trüber, grünlicher-brauner Urin - gutartiges Drüsengeschwulst (Adenom)

Agressivität (körperlich)
Krebs - Ulzera - Nekrosen - Knochenfraß

Verhärtungen
Verdickung und Verhärtung der Knochenhaut - Knorpel und Knoten in den Brustdrüsen - Geschwulste von zystischem Charakter - Verhärtung der Leber - Verhärtung mit Herzaffektionen - Verhärtung der Hoden - Verhärtung und Geschwürigkeit der Gebärmutter

 

Verlangen und Abneigungen

Verlangen: Anerkennung - Karriere - Gold

Typ/Erscheinung/Kleidung: Rot im Gesicht - evtl. rote Haare - Erdbeernase - Knötchen auf der Nase - gedunsenes Gesicht mit Tränensäcken - Menschen mit sehr dicken Brillen sind häufif Aurum - schwarze Kleidung (Leder) - fahren gerne Motorrad, wegen des Risikos - können auch Punker sein - schwarze Kleidung, weil sie auch häufig schwarz sehen

Modalitäten:

  • Ätiologie: Enttäuschungen in Liebe oder Beruf - verletzte Ehre - materielle Verluste - Niederlagen - Sorgen - Beleidigungen
  • Schlechter: im Winter - durch Bewegung - beim Reden - beim Schreiben - beim Nachdenken - beim Bücken - beim Widerspruch - durch Zorn - Erregung - Rückwärtsbiegen des Kopfes - durch Lärm
  • Besser: im Sommer - im Freien - in der Ruhe - durch Warmhalten des Kopfes - Beten

Entsprechung: Luesinum - Mercurius

Bei fehlender psychischen Aurum metallicum-Symptomatik kann bei Prostataadenomen oder Uterusmyom Aurum muriaticum natronatum verabreicht werden

 

Sommer, Ursula: Arbeitskreis für Klassische Homöopathie, Frankfurt am Main
Köhler, Gerhard: Lehrbuch der Homöopathie - Band II