Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

AGB

Allgemeine GeschÀftsbedingungen
(AGB)

der Team SantĂ© Salvator Apotheke Mag. Pharm. Magdalena MĂŒntz KG
Hauptstraße 4-6, AT-7000 Eisenstadt

Telefon: +43 2682 62220 66
Telefax: +43 2682 63919
E-Mail: info@remedia.at
Internet: https://www.remedia.at

 

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen (AGB) gelten fĂŒr alle GeschĂ€ftsbeziehungen zwischen der SALVATOR Apotheke Mag. Pharm. Magdalena MĂŒntz KG (nachfolgend als „HĂ€ndler“ bezeichnet), und dem Kunden fĂŒr alle Leistungen des HĂ€ndlers, die ĂŒber den Onlineshop des HĂ€ndlers erbracht werden in der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gĂŒltigen Fassung.

1.2 Kunde im Sinne dieser AGB sind ausschließlich Verbraucher.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natĂŒrliche Person, die ein RechtsgeschĂ€ft zu Zwecken abschließt, die ĂŒberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbststĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit zugerechnet werden können.

1.4 FĂŒr WiederverkĂ€ufer(Apotheken, GroßhĂ€ndler) und Praktizierende(Ärzte, Therapeuten) gelten die gesetzlichen Bestimmungen und sind in diesen AGB nicht berĂŒcksichtigt.

 

§ 2 Bestellvorgang, Vertragsschluss

2.1 Die im Onlineshop des HĂ€ndlers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote zum Vertragsschluss seitens des HĂ€ndlers dar. Sie stellen hingegen eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden dar.

2.2 Durch das Absenden einer Online-Bestellung (d.h. durch die Auswahl des Produkts, das AusfĂŒllen der abgefragten Daten und das BestĂ€tigen der Bestellung durch den Kunden ĂŒber die auf der Webseite des HĂ€ndlers zur VerfĂŒgung gestellte Online-Formulare), durch eine Bestellung per E-Mail, Fax oder Post stellt der Kunde ein verbindliches Angebot, welches erst vom HĂ€ndler angenommen werden muss.

Der Kunde kann das Angebot ĂŒber das Onlineshop-Bestellsystem des HĂ€ndlers abgeben. Der Kunde kann einzelne Produkte auswĂ€hlen und mittels Mausklick auf den Button „In den Warenkorb“ dem virtuellen Warenkorb hinzufĂŒgen. Nach Klick auf „WARENKORB“ (Einkaufswagensymbol) kann in der Inhalt des virtuellen Warenkorbs angezeigt werden. Der Kunde hat dann die Wahl, durch Klicken auf den Button „WEITER EINKAUFEN“ weitere Produkte hinzufĂŒgen oder durch Klick auf den Button „ZUR KASSE“ zum Bestellprozess zu gelangen.

Bevor der Bestellprozess gestartet wird, kann sich der Kunde registrieren. Der Kunde kann sich in seinen eventuell bestehenden Kunden-Account einloggen oder sich als Neukunde einen neuen Account anlegen. Auch „Gast-Bestellungen“ ohne Account und Kennwort sind möglich.
Als Einstieg in den Bestellprozess wird dem Kunden eine Übersicht ĂŒber die im Warenkorb befindlichen Produkte angezeigt. Er hat dort die Möglichkeit, die Anzahl einzelner Produkte zu verĂ€ndern oder auch einzelne Produkte wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. Bei Neukunden werden eine eventuell abweichende Lieferadresse, die Versandart und die Zahlungsweise abgefragt. Bestehenden Kunden wird auf Grundlage der vorherigen Bestellungen eine Vor-Auswahl angezeigt. Auf der letzten Seite des Bestellvorganges, der „BestellĂŒbersicht“ können alle im Rahmen der Bestellung gemachten Angaben noch einmal geprĂŒft und gegebenenfalls korrigiert werden. Sofern keine Korrekturen erforderlich sind und der Kunde seine Bestellung mit den in der Übersicht aufgefĂŒhrten Daten verbindlich abschicken möchte, genĂŒgt ein Klick auf den Button „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“. Dadurch gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ĂŒber die im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Kunde hat aber im Bestellprozess jederzeit die Möglichkeit, diesen abzubrechen oder zum jeweils vorherigen Schritt zu gelangen. Die BestĂ€tigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Vergangene Bestellungen sowie der Bestellstatus können bei registrierten Kunden ĂŒber den Kunden-Account eingesehen werden.

2.3 Der HĂ€ndler kann das Angebot des Kunden innerhalb von fĂŒnf Tagen annehmen, indem er dem Kunden eine AuftragsbestĂ€tigung per E-Mail zusendet oder durch Auslieferung der Ware innerhalb einer Woche ab Eingang der Bestellung. Erfolgt innerhalb der Frist keine Annahme durch den HĂ€ndler, dann gilt dies als Ablehnung des Angebots. Der Kunde ist in diesem Fall dann nicht mehr an seine WillenserklĂ€rung gebunden.

2.4 Arzneiwaren werden nur in einer dem ĂŒblichen persönlichen Bedarf entsprechenden Menge versendet höchstens jedoch 5 StĂŒck.

2.5 FĂŒr den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur VerfĂŒgung.

 

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Bei den im Onlineshop des HĂ€ndlers genannten Preisen handelt es sich um Endpreise in Euro. Die Preise enthalten also insbesondere die gesetzliche Umsatzsteuer, Versandkosten sind hingegen nicht enthalten.

3.2 Bei Lieferungen in LĂ€nder außerhalb der EuropĂ€ischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der HĂ€ndler nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind.
Hierzu zĂ€hlen beispielsweise Kosten fĂŒr die GeldĂŒbermittlung durch Kreditinstitute (z. B. ÜberweisungsgebĂŒhren, WechselkursgebĂŒhren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern(z.B. Zölle, Im- und Exportspesen). Solche Kosten können in Bezug auf die GeldĂŒbermittlung auch
dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der EuropĂ€ischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der EuropĂ€ischen Union aus vornimmt.

3.3 Dem Kunden stehen die folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur VerfĂŒgung: Kreditkarte, PayPal und Rechnung.

3.4 Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte erfolgt die Belastung der Kreditkarte des Kunden mit Abschluss der Bestellung.

3.5 Bei der Auswahl der Zahlungsart PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung ĂŒber den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.Ă .r.l et Cie, S.C.A, 22 – 24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, die online unter https://www.paypal.com eingesehen werden können.

3.6 Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnung erhÀlt der Kunde zusammen mit der Warenlieferung eine Rechnung, die er innerhalb der dort genannten Zahlungsfrist begleichen muss.

3.7 Der HĂ€ndler behĂ€lt sich das Recht vor bei der Auswahl der Zahlungsart Rechnung nach einer etwaigen BonitĂ€tsprĂŒfung oder bei Zahlungsverzug den Kunden aufzufordern den Rechnungsbetrag und auch alle gegen ihn bestehenden Forderungen im Voraus zu begleichen. Die Warenlieferung erfolgt in diesem Fall erst nach Zahlungseingang.

 

§ 4 Lieferung und Versandbedingungen

4.1 Die Lieferung der Waren erfolgt als Paket in der Regel innerhalb von fĂŒnf Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) durch ein beauftragtes Transportunternehmen. LĂ€ngere Lieferzeiten werden im Bestellprozess gesondert angezeigt.

4.2 Der Versand der Waren erfolgt an die vom Kunden im Bestellprozess angegebene Lieferanschrift, sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist. Die Zustellung wird durch die Unterschrift des EmpfÀngers bestÀtigt. Die Zustellung erfolgt nicht an Kinder.

4.3 Werden die Waren durch das Transportunternehmen an den HĂ€ndler zurĂŒckgesandt, weil eine Zustellung beim Kunden unmöglich war, trĂ€gt der Kunde die aufgrund des erfolglosen Versands entstandenen Kosten(z. B. Kosten des RĂŒcktransports).

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Tritt der HÀndler in Vorleistung, behÀlt er sich bis zur vollstÀndigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

§ 6 Information zur MÀngelhaftung

Es gilt das gesetzliche MĂ€ngelhaftungsgesetz.

 

§ 7 Information zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte OS-Plattform) bereit. Diese OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit vertraglichen Verpflichtungen aus Online-KaufvertrĂ€gen dienen.

Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Die E-Mail-Adresse des HĂ€ndlers findet sich bei den Kontaktdaten bzw. im Impressum.

 

§ 8 Anwendbares Recht

8.1 FĂŒr sĂ€mtliche Rechtsbeziehungen des HĂ€ndlers mit dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss der Gesetze ĂŒber den internationalen Kauf beweglicher Waren. Allerdings gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewĂ€hrte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2 Ferner gilt diese Rechtwahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Kunden, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedsstaat der EuropÀischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des
Vertragsschlusses außerhalb der EuropĂ€ischen Union liegen.

 

§ 9 Links

Diese Webseite enthĂ€lt Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir fĂŒr diese fremden Inhalte auch keine GewĂ€hr ĂŒbernehmen. FĂŒr die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche RechtsverstĂ¶ĂŸe ĂŒberprĂŒft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine LĂŒcke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der ĂŒbrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberĂŒhrt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen Regelungen. Aus dem Umstand, dass wir einzelne oder alle der uns entstehenden Rechte nicht ausĂŒben, kann ein Verzicht auf diese Rechte nicht abgeleitet werden.

Bei Vertragsuneinigkeiten akzeptieren wir den Internetombudsmann und den Verein österreichisches E-Commerce-GĂŒtezeichen als außergerichtliche Schlichtungsstelle, dies allerdings ohne Verzicht auf den ordentlichen Rechtsweg.

 

§ 11 Verwendung als Ausgangsmaterial

Unsere Arzneimittel sind als Fertigarzneien ausschließlich zur Abgabe an Patienten bestimmt. Eine Verwendung der Fertigarzneien als Ausgangsmaterial fĂŒr eine weitere Produktion ist nicht gestattet.

Widerrufsbelehrung

-- Beginn der Widerrufsbelehrung --

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von GrĂŒnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist lĂ€uft ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat (im Falle der
regelmĂ€ĂŸigen Lieferung von Waren ĂŒber einen festgelegten Zeitraum hinweg ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat).

Um Ihr Widerrufsrecht auszuĂŒben, mĂŒssen Sie uns

Team SantĂ© SALVATOR Apotheke Mag. Pharm. Magdalena MĂŒntz KG
Hauptstraße 4-6
AT-7000 Eisenstadt
Telefon: +43 2682 62220 66
Telefax: +43 2682 63919
E-Mail: info@remedia.at
Internet: https://www.remedia.at

mittels einer eindeutigen ErklĂ€rung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ĂŒber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafĂŒr das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ĂŒber die AusĂŒbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusĂ€tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gĂŒnstigste Standardlieferung gewĂ€hlt haben), unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber Ihren RĂŒcktritt dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die RĂŒckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurĂŒckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurĂŒckgesandt haben, je nachdem, welches der frĂŒhere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzĂŒglich und in jedem Fall spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ĂŒber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurĂŒckzusenden oder zu ĂŒbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen
absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der RĂŒcksendung der Waren.

Sie mĂŒssen fĂŒr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur PrĂŒfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurĂŒckzufĂŒhren ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht gilt nicht fĂŒr Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedsstaates der EuropĂ€ischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der EuropĂ€ischen Union liegen.

Das Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei VertrĂ€gen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und fĂŒr deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen BedĂŒrfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei VertrÀgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus GrĂŒnden des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur RĂŒckgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Arzneiwaren, die aus rechtlichen GrĂŒnden nicht mehr in den Handel gelangen dĂŒrfen und zu entsorgen sind.
  • Zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

-- Ende der Widerrufsbelehrung --

 

Muster–Widerrufsformular:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fĂŒllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurĂŒck.)

 

An:
Team SantĂ© Salvator Apotheke Mag. Pharm. Magdalena MĂŒntz KG
Hauptstraße 4-6
AT-7000 Eisenstadt
Telefax: +43 2682 63919
E-Mail: info@remedia.at

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir * den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag ĂŒber den Kauf der folgenden Waren:

__________________________________

Bestellt am ___________ /erhalten am ___________________*

 

__________________________ _______________________
Name des/der Verbraucher(s) Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

_________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

_____________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.