Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Symphytum officinale Arzneimittelbild

Symphytum officinale
Arzneimittelbild

Mögliche Ursache, auslösende Umstände

  • Knochenbrüche, Knochenhautverletzungen, Bänderzerrungen und Bänderrisse, eher im 2. Stadium, wenn nach Arnica-Gabe Schmerz und Schwellung zurückgegangen sind, verkürzt die Heilungsdauer von Knochenbrüchen auf ca. 30-50 % der üblicherweise zu erwartenden Zeit
  • Heilung von angerissenen oder zerrissenen Sehnen und Bändern analog, kann, sofern keine offene Verletzung vorlag, auch völlig durchgerissene Sehnen heilen
    Verletzungen des Augapfels incl. Netzhautverletzungen

Dosierung abweichend von anderen Mitteln

  • 1 Kügelchen in einem 10ml-Tropffläschchen (aus der Apotheke), das halbvoll 40 % igem Alkohol (Wodka, Rum o.ä.) gefüllt wird, auflösen. Davon 1-2 x täglich nach 5 x Schütteln 3 Tropfen in etwas Wasser einnehmen, bis die Verletzung verheilt ist (mindestens 2-3 Wochen lang bei Knochenbrüchen, 2-3 Monate bei Sehnenrissen bzw. Bänderrissen).