RA - Reference Analytics

Homöopathie - Wirkstoffe für Arzneimittel

Materialien und Urtinkturen sind vollständig in ihrer Erzeugung durchdokumentiert und streng nach GMP-Richtlinien getestet. Im Detail bietet Reference Analytics eine breite Angebotspalette an:

  • Nosoden (Ausgangsstoffe und Urtinkturen, die aus pathologischem Material aufbereitet werden)
  • Sarkoden (Ausgangsstoffe und Urtinkturen, die aus Organen bzw. Gewebeteilen hergestellt werden)
  • Mineralische Ausgangsstoffe und Urtinkturen

 

Aktuell erhältliche Basismaterialien

Wirkstoffe aus Schlangengift

  • Buschmeister (Lachesis muta)
  • Südasiatische Kobra (Naja naja)
  • Wald-Klapperschlange (Crotalus horridus)

Hinweis: Sämtliche Produkte sind vollständig dokumentiert und virusgetestet

Mineralische Wirkstoffe

  • Blausäure (Acidum hydrocyanicum)
  • Gold (Aurum metallicum)
  • Goldsäure (Aurum chloratum)
  • Austernkalk (Calcium carbonicum hanhemannii)
  • Kupferarsenit (Cuprum arsenicosum)
  • Schwefel (Sulfur), (Hepar sulfuris)

Nosoden bakteriellen Ursprungs

  • E.coli
  • C.dyphteriae
  • K.pneumoniae
  • M.catarrhalis
  • A.tetradius
  • Streptococcus pneumoniae
  • S.pyrogenes
  • Staph.epidermidis
  • Staph.haemolyticus
  • Staph.simulans
  • Staph.aureus

Spezialanfertigungen sowie besondere Ausgangsstoffe für homöopathische Anwendungen, die andere Hersteller nicht anbieten können, sind bei uns auf Anfrage erhältlich.

Sie wollen mehr über die Arbeit der RA erfahren? Informieren Sie sich auf der Reference Analytics GmbH Webseite.